city-maps.ch auf deutsch city-maps.ch francais city-maps.ch italiano city-maps.ch in english
 

Adress-Suche

Straße PLZ City

Routenplaner

Von:
Straße PLZ City  
Nach:
Straße PLZ City  

Wegbeschreibung:
 
Firmenverzeichnis / Gewerbesuche

Die Top 30 Städte in der Schweiz - kurz vorgestellt

Metropolen und Alpenstädte - Biel

« zurück zur Übersicht Bild von Biel

Biel

KFZ-Kennzeichen: BE
Amtssprache: Deutsch und Französisch
Kanton: Bern
Einwohner: ca. 48800

Die Stadt zwischen Jura-Gebirge und Bieler See ist 1275 erstmals urkundlich belegt und gilt als Hauptstadt der Schweizer Uhrentradition. In der Altstadt mit Zunft- und Gildehäusern trifft man auf eine junge und moderne Szene. Der besondere Charme des Städtchens liegt in der allgegenwärtigen Zweisprachigkeit.

Die Stadt Biel im Drei-Seenland, direkt am Bieler See gelegen, ist schon immer ein Geheimtipp für Reisende gewesen. So ernannte der berühmte Jean-Jaques Rousseau die St. Petersinsel auf dem Bielersee zum glücklichsten Ort seines Lebens. Der berühmte Dichter Robert Walser hat seine Heimatstadt in dem literarischen Streifzug "Spaziergang" verewigt.

Der Tradition des Wanderns hat sich die Stadt auf vielfache Weise angenommen. Themenwege wie der Hexenpfad, der Skulpturen- und der Saurierweg führen durch Biel und seine Umgebung. Auch für längere Tageswanderungen ist Biel ein idealer Ausgangsort. Und in der Seenlandschaft finden Wassersportler, Segler und Angler vielfältige Möglichkeiten für eine aktive Erholung.

Auch Genussurlauber werden in der deutsch-französischen Weinstadt ihr Glück finden. Eine Wanderroute in das Massiv Chasserals führt an mehreren Gourmet-Stationen vorbei. In der Stadt selbst gibt es eine Vielzahl von Restaurants und Weinstuben. Alljährlich im Frühsommer feiern die Bieler drei Tage Genuss und Lebensfreude auf der Bieler Braderie.

Alle Firmen und Dienstleister in Biel
Hotels in Biel
Webseite der Stadt Biel
Urlaub in Deutschland!
Sie suchen Informationen für Unterkünfte und Tipps für Unternehmungen? Touristenauskunft.info


Bookmarken Sie diese Seite

zurück | Seitenanfang